Schüleraustausch des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums mit der Colchester Royal Grammar School

Die 32 Schülerinnen und Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Weinheim staunten bei ihrer Ankunft an der Colchester Royal Grammar School nicht schlecht, denn größer könnten die äußerlichen Unterschiede der beiden Schulen kaum sein: Im Vergleich zu dem modernen, hellen und übersichtlichen Gebäude in Weinheim kommt man sich in dem alten, verwinkelten und sehr traditionsreichen Schulhaus in Colchester vor wie in einer anderen Welt. Und wenn man die Wappen der verschiedenen Häuser an den Wänden der Versammlungshalle sieht, wird man tatsächlich ein wenig an „Hogwarts“ aus den Harry-Potter-Büchern erinnert.

Doch die Weinheimer Schüler lernten nicht nur das Schulleben kennen, sie hatten auch eine Woche Zeit, um die Region um Colchester, das im Südosten Englands liegt, kennenzulernen. Dabei standen unter anderem Ausflüge nach London und Cambridge auf dem Programm, welches die beiden begleitenden DBS-Lehrer Isabelle Maupai und Jörg Wiltschke zusammen mit ihren englischen Kollegen auf die Beine gestellt hatten. Das London Eye, St. Paul’s Cathedral, Tower Bridge waren hierbei nur einige von vielen Höhepunkten.

Auch gemeinsame Unternehmungen wie Bowlingspielen und Pizzaessen sorgten für gute Laune unter den Schülern der beiden Länder. So entstanden während des Schüleraustauschs, welcher in dieser Form seit über 20 Jahren von den beiden Partnerschulen gepflegt wird, viele neue deutsch-englische Freundschaften.

Umso schwerer fiel dann der Abschied nach einer aufregenden und erlebnisreichen Woche, die aus Sicht aller Beteiligten viel zu schnell vorbeiging.

Seite wird geladen
Schüleraustausch mit der Colchester Royal Grammar School