Ein neues Bücherregal für die Werkrealschule

Bereits zum zweiten Mal fand ein sogenanntes KooBooZ (Kooperative Berufsorientierung mit neu Zugewanderten) Projekt an der DBS Weinheim statt. Nachdem die SchülerInnen der Vorbereitungsklasse im vergangenen Schuljahr eine Bank aus Gips und Holz anfertigten, wurde in der diesjährigen Projektwoche ein Regal geplant, gebaut und gestaltet. Jugendlichen, die erst seit kurzem in Deutschland leben, waren auch in diesem Jahr die Zielgruppe. Der Aufbaukurs Deutsch plante während den beiden Vorbereitungstagen das Regal und baute eine Miniaturversion von diesem.

In der eigentlichen Projektwoche vom 18.-22.06.2018 gaben Khalil Sepehrnia und Safeya Fawzy von der Werkstattschule Heidelberg den SchülerInnen Anleitung, Motivation, Inspiration und das fachspezifische Knowhow für das Anfertigen des Regals. Nachdem die Gruppe am Montag und Dienstag die Korpusse und die Rückwand bauten, wurde am Mittwoch und Donnerstag das Design entwickelt und umgesetzt. Am Freitag konnten die SchülerInnen zusammen mit Khalil Sapehrnia, Safeya Fawzy und ihrem Lehrer Hr. Barabas das Regal im Bereich der Werkrealschule aufstellen. Die studierte Grafikdesignerin und Buchbinderin Safeya Fawzy erstellte mit den Schülerinnen Fotoalben, die mit den Fotos des Projekts bestückt wurden.

Die Resonanz der MitschülerInnen war einstimmig positiv. Viele staunten nicht schlecht, als sie das Bücherregal das erste Mal sahen.

In einem solchen Projekt können SchülerInnen zeigen, welche Fähigkeiten sie im handwerklichen und kreativen Bereich besitzen ohne die Grenzen, die sie aufgrund von sprachlichen Rückständen haben, zu erfahren. Deshalb würden wir es begrüßen auch nächstes Schuljahr die Werkstattschule Heidelberg als Kooperationspartner an der DBS empfangen zu können.

J.Barabas

Bildergalerie

Seite wird geladen
Ein neues Bücherregal für die Werkrealschule