Unsere Klasse, die 5.2.2, hat im November und Dezember ein Planetenprojekt durchgeführt und fertig gestellt. Unter Aufsicht unseres EWG-Lehrers, Herrn Schmidt, haben wir gruppenweise Planetenmodelle gebaut, Informationsplakate gemalt und dazu eine Präsentation gehalten. Wir durften auch unseren eigenen Planetenmerkspruch wählen. Jonas’ Vorschlag wurde genommen:„Meine Vögel essen meistens jeden Samstag unsere Nudeln“. Man kann sich damit die Reihenfolge der Planeten in unserem Sonnensystem merken: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

Bildergalerie

Dank Herrn Schmidt besuchte uns auch ein Planetenexperte. Herr Endriss war einmal Lehrer an unserer Schule und kennt sich mit dem Thema sehr gut aus. Er arbeitet ab und zu an der Sternwarte nahe der Starkenburg in Heppenheim. Alle hatten sehr viele Fragen und er hat uns fast alle beantwortet. Das war eine sehr spannende Stunde!

Die Aufgaben wurden insgesamt alle erfolgreich in mehreren Sitzungen erledigt. Die Bastelarbeiten fand an einem Projekttag in den ersten drei Schulstunden an einem Freitagmorgen statt. Es klappte nicht immer gleich alles so wie es sollte, doch wir haben durchgehalten und sind mit dem Endergebnis sehr zufrieden! Die einzelnen Planeten wurden am Ende gut präsentiert und man hat viele Informationen herausgefunden. Jetzt kann man sich das ganze Modell in unserem Klassenraum anschauen.

Herr Schmidt hat uns versprochen, dass wir noch einen Ausflug zum Planetarium in Mannheim machen werden. Darauf freut sich die ganze Klasse schon.

Wir hatten viel Spaß während des Projektes und freuen uns schon mal wieder eins zu machen.

Amelie & Jonas (5.2.2)

Schülerarbeiten

Seite wird geladen
Planetenweg