Zusammenarbeit von Schulleitung, Lehrkräften, schulischen Mitarbeitern, Schülern und Eltern.

Unter einer guten Schulgemeinschaft verstehen wir, dass sich alle Beteiligten wohlfühlen, gerne zur Schule kommen und gerne ihren Beitrag zu dem Ganzen leisten. Um dieses Umfeld zu schaffen, müssen sich alle dazugehörig fühlen: Schüler und Schülerinnen, Lehrerinnen und Lehrer, die Hausmeister, auch die Eltern und die Mitarbeitenden der schulergänzenden Betreuung. Denn dann übernehmen alle gemeinsam gerne  Verantwortung für das Schulleben, das von Offenheit füreinander und von vertrauensvollen Beziehungen zueinander getragen wird.
Gemeinschaft heißt aber zugleich Teilhabe. Unsere Schule als Leben in einer Gemeinschaft bedeutet, dass wir einander nicht nur in Rollen und Funktionen, sondern als Menschen begegnen.
Eine grundlegende Voraussetzung, diese Gemeinschaft zu bilden, um miteinander zu arbeiten und zu leben ist, dass wir einander kennen. Der Bereich "Schulgemeinschaft" soll ein erstes Kennenlernen fördern. Dazu finden sich hier einige Informationen zu Schulleitung und Verwaltung, zum Kollegium des Gymnasiums, zu den Eltern, den außerschulischen Partnern und zu unseren Schülern.

Schülerarbeiten

Seite wird geladen
Schulgemeinschaft